Idee hui, Umsetzung pfui!

Schreibe einen Kommentar
Arbeiten / zentralplus

Die Auftritte am Blue Balls in der Stadt Luzern begeistern die Massen. Nicht so jedoch das «Meet the Artists». Leere Ränge im KKL, von Dialekt triefendes Englisch und peinliche Stimmung begleiten jeweils die tägliche «Talkshow». Eine verpasste Chance?

Eines vornweg: Das Blue-Balls-Festival ist aussergewöhnlich. Während knapp eineinhalb Wochen lebt die Stadt. Internationale Musiker beehren Luzern und sind zum Greifen nah. Das Programm ist extrem vielseitig und auch bildende Kunst findet seinen Platz an diesem Festival. Respekt an dieser Stelle den Organisatoren – und auch ein herzliches Dankeschön für diese Bereicherung. Alle Jahre wieder.

Allerdings: Da gibt es doch einen Programmpunkt am Blue-Balls-Festival, dessen Idee zwar schön und gut ist, die Umsetzung jedoch jedes Mal Gänsehaut beschert. Das «Meet the Artists». Dabei sollen die Zuschauer jeweils einen intimeren Einblick in das Leben der Künstler erhalten. Ich begebe mich ein weiteres Mal in die Höhle der schlechten Aussprache und der schmerzhaften grammatikalischen Satzstellungen. weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.